Geehrte und beförderte Offiziere: Oberst Marcel Damberg, Adjutant OLt. Hendrik Koch, OLt. Wilhelm Schroer, Hptm. Patrick Sunderkemper, OLt. Claus Reinhard, Lt. Jan Hörster, OLt. Jan Weber, OLt. Matthias Hartleif, Hptm. Ferdinand Brockmann, und Major Frank Beier.

Ehrungen und Beförderungen sprach Oberst Marcel Damberg (l.) und Major Frank Beier (r.) unter den wohlwollenden Augen des Adjutanten OLt. Hendrik Koch, im Garten des „Chagall“ , im Rahmen der Offizierversammlung aus.

Geehrt wurde Hptm. Ferdinand Brockmann für 66 Jahre Offizier im BSV. Die Oberleutnante Jörg Detmar und Christian Wältermann sind seit 25 Jahren Mitglieder des Offizierskorps. Befördert und damit den Rang eines Oberleutnant bekleiden zukünftig Matthias Hartleif, Claus Reinhard, Wilhelm Schroer und Jan Weber. Leutnant Patrik Sunderkämper wurde zum Schießhauptmann befördert. Vom Oberstabsfeldwebel zum Leutnant wurde Jan Hörster befördert. Neu bestallt wurde Gordon Waldmann und erhielten sein Offizierspatent zum Leutnant. Die erste Hürde zum Offizier, hat Thomas Böhme genommen, er wurde als Offiziersanwärter angenommen.

Seit bereits 66 Jahren gehören die Hauptleute Ferdinand Brockmann und Heinz Budde dem Kreis an. „Es ist wahnsinnig, schon so lange Offizier in diesem Verein zu sein“, kommentierte Oberst Marcel Damberg die Übergabe des Ehrenordens an Hptm. Ferdinand Brockmann, der als einziger der Geehrten an der Versammlung teilnehmen konnte.