Mit einer schlichten Zeremonie hat eine Abordnung aus allen Gliederungen des Bürgerschützenvereins einen Kranz zur Ehrung der Gefallenen und Verstorbenen des Vereins am Kriegerehrenmahl niedergelegt. Statt der üblichen Abnahme des Bataillons auf dem Marktplatz gab es, angesichts der Corona – Pandemie,am Fronleichnamstag einen kleinen Aufmarsch des Offizierskorps in Uniform und mit Schützenhut – natürlich unter Einhaltung der geltenden Abstandsregeln. Die Monarchin Kristina Lützow verfolgte mit ihrem König Thomas Klotz die Zeremonie.  Beide leiteten mit dem Graderücken der Kranzbänder das dann nunmehr zweite Jahr Ihrer  Amtszeit als Majestäten des Bürgerschützenvereins ein.

Oberleutnant Holger Steinhoff und Hauptmann Peter Grebenstein trugen den Kranz, mit dem der Bürgerschützenverein Ahlen seine gefallenen und verstorbenen Mitglieder ehrt. Es war der einzige Programpunkt, der trotz Corona stattfinden konnte.